Marcelle Bruckhoff

Kreativ. Empathisch. Authentisch.

Ich lebe meine Vision!

Authentisch wohnen führt Menschen in Leichtigkeit und Freude – und das bringt Frieden im Herzen! Das wünsche ich mir für die Welt und dafür gehe ich meinen Weg.

Das bin ich

Ich heiße Marcelle Nadine Bruckhoff, ich bin 41 Jahre jung und ich lebe mit meiner Familie im schönen Veedel Köln Ehrenfeld. Seit 2004 führe ich hier als Innenarchitektin und Herzensmensch mit Stolz, Freude und Freigeist mein eigenes Planungsbüro.

Weil´s Spaß macht, immer wieder… weil´s einfach Spaß macht.

Darum liebe ich, was ich tue

Ich möchte Menschen motivieren, Ihr Zuhause als großes Experimentierfeld zu nutzen!

Zuhause darf unsere Einzigartigkeit sichtbar werden! Hier können wir üben authentisch zu sein. Hier kann sich authentisches Sein sichtbar entwickeln und entfalten.

Experimentieren heißt z.B.: Einfach mal ne Farbe streichen, die jeden Tag richtig richtig Freude macht! Die nicht zeitlos ist oder im Trend liegt, sondern die sich knallig und bunt präsentiert, Menschen in Freude bringt und vielleicht sogar Erinnerungen weckt. Ans Meer… oder an die Sonne …  oder die Liebe…

Experimentieren, gestalten und kreativ sein: Das ist ein Ausprobieren und ein Prozess, der sich lebendig entwickelt. Immer wieder und immer wieder neu! Wie der Mensch selbst, der sich hier ausdrückt und zeigt.

Das lebe ich selber Tag für Tag in meinem Zuhause und bin von Herzen dankbar, das ich Menschen in diesem kreativen Prozess voller Freude begleiten darf.

Diese Gabe zeichnet mich aus

Ich bin absolut visuell veranlagt, ein totaler Schöngeist! Ich denke, rede, erlebe, zeige und übersetze alles in Bilder. Und ich nutze mit größter Freude alle nur denkbaren Mittel der materiellen Welt, um innere Bilder im Außen abzubilden.

Ich gehe liebend gerne mit dem um, was JETZT da ist!

Ich weiß sicher aus eigener Erfahrung: Über das Visuelle im Außen können wir uns stärken! Immer und überall. Dafür müssen wir nicht erst umziehen oder den „richtigen“ Raum finden. Nein. Eine gute und stärkende Umgebung ist immer und überall umsetzbar! Ich habe meine 16qm geliebt, die mir 6 Jahre lang mein Zuhause in Köln geschenkt haben. Es gab z.B. zu jeder Jahreszeit eine neue Farbe an der Wand.

Egal welchen Raum ich betrete, ich habe sofort ein Bild vor Augen, wie eine Veränderung aussehen könnte, welche Anregungen ich geben kann, damit sich der Mensch hier wieder wohlfühlt. Ich erfasse Räume schnell und klar, wertschätze alles was ich sehe und gestalte dann mit totaler Hingabe an das Schöne etwas Neues – Hand in Hand mit dem Menschen, der diesen Raum belebt.

Diese Werte formen mein Leben

Dankbarkeit

Ich erfahre Dankbarkeit seit einer Weile neu und meine damit mehr als das höfliche „Danke“, das in alltäglichen Situationen selbstverständlich ist. Ich übe mich täglich darin, für all das dankbar zu sein, was dieses wunderbare Leben mir schenkt.

Gesundheit, ein Zuhause, Geld, meine Familie, die Natur, tolle Menschen, meine Arbeit, prachtvolle Farben, Wasser, Nahrung, Elektrizität, Mobilität, Kleidung, Bildung, Freiheit und noch vieles vieles Mehr!

Wir sind alle reich beschenkt – mit dem Leben!

Wertschätzung

Wertschätzung steht für mich in enger Verbindung zur Dankbarkeit. Ich schätze meine Mitmenschen wert, auch wenn Sie anders denken als ich. Das bringt Vielfalt in mein Leben.

Ich schätze Dinge wert, wie sie in dem Moment sind. Dadurch habe ich Gelassenheit gelernt, die mein Leben mit Ruhe und Zeit bereichert.

Und ich wertschätze unsere Natur aufs Höchste! Ich habe großen Respekt vor diesem Kreislauf und bin dankbar, ein Teil davon zu sein.

Zeit

Ich habe eine große Wertschätzung für Zeit entwickelt. Ich nehme mir bewusst Zeit für alles, was mir wirklich wichtig ist.

Dafür braucht es öfter auch einen Ruck, eine Erinnerung oder auch mal eine Grenzüberschreitung … bis ich inne halte und mir klar werde: Jetzt ist die Zeit für´s Zeit nehmen! Dadurch werde ich mit ganz viel „Sekundenglück“ (H. Grönemeyer) beschenkt. Ein absoluter Segen!

Fokus

Ich brauche den Fokus – die Konzentration auf eine Sache. Dann bin ich voller Freude, Hingabe und Klarheit. Dieser Fokus heißt: EINRAUMPLANUNG!

Ich habe in meiner Selbständigkeit viel Erfahrung in der Projektarbeit gesammelt, Bauleitungen gemacht, Verhandlungen geführt und hohe Budgets verantwortet. Ich war dabei sehr gewissenhaft, erfolgreich und ich habe auch unglaublich viel gelernt. Dafür bin ich dankbar.

Vor allem aber habe ich eins gelernt in den 15 Jahren: Höre auf dein Herz! Und mein Herz braucht den Fokus, will zwischen den Zeilen lesen, will Zeit haben zum Zuhören, den Menschen kennenlernen, kreativ sein und tolle Räume gestalten. Diesen Herzenswunsch macht EINRAUMPLANUNG nach außen sichtbar.

Damit bin ich in meinem Zuhause angekommen und forme es von hier aus immer weiter und weiter. Für ein Leben in Freude & Fülle!

Authentizität

Authentizität ist für mich der Schlüssel für jede Tür!

Wenn ich von Herzen echt bin, dann bin ich im Frieden mit mir.

Das fällt in einer Welt mit sehr allgemein geprägten Vorstellungen nicht immer leicht. Aber ich übe und es lohnt sich, denn wenn ich authentisch bin, bin ich frei.

Daher liebe ich echte Begegnungen mit Menschen: Ohne Verstecken, ohne Scham, ohne Täuschung – sondern mit Herz, Charme und einer gesunden Selbsteinschätzung.

Im Ruhrgebiet – meiner Heimat – tragen die Menschen das Herz auf der Zunge. So bin ich aufgewachsen, das hat mich geprägt und so bin ich von Herzen gerne! Aho.