Das Moodboard – Atmosphäre im Raum wird fühlbar

Bilder machen die Atmosphäre im Raum emotional fühlbar.

Feng Shui Experiment Was ist eigentlich ein Moodboard?

„Marcelle, kannst du mal erklären was ein Moodboard ist und wie das ganz praktisch aussehen könnte?“

Das wurde ich gestern gefragt und musste innerlich schmunzeln. Worüber? Wie sehr ich manchmal in meiner eigenen Expertise hänge und davon ausgehe, das alle Welt weiß was ein Moodboard ist. Denn das gehört als fester Bestandteil in meine Raumkonzepte.

Von Herzen dankbar bin ich also für diese Frage und mache daraus heute einen spannenden Blogartikel.

Feng Shui Experiment Mit Bildern wird Raumstimmung fühlbar

Ein Moodboard zeigt die Atmosphäre im Raum anhand von Bildern – Hier wird Raumstimmung fühlbar!

Möbel, Farben, Tapeten, Stoffe, Leuchten, Accessoires tummeln sich auf dem Papier und werden zu einer tollen Bild-Collage zusammengefügt. Ich schöpfe dabei aus den wunderbarsten Produkten der kreativen Einrichtungswelt. Damit mache ich klar, was wichtig und möglich ist, um die gewünschte Atmosphäre im Raum zu prägen.

Ich bin ein total visueller Mensch und habe diese Eindrücke vorher schon alle im Kopf, wenn ich einen Raum plane. Am Ende setze ich die einzelnen Bilder dann wie ein Puzzle zusammen und der Raum erwacht damit sichtbar zum Leben. Sie bekommen eine gute Vorstellung und ein Gefühl dafür, wie der Raum nach einer Veränderung aussehen könnte.

Atmosphäre im Raum

Feng Shui Experiment Menschen ersehnen beim Wohnen ein Gefühl

Die Basis für ein Moodboard sind immer die Herzenswünsche der Menschen, die in dem Raum leben – und Wünsche sind emotional. Menschen ersehnen in Ihren Räumen ein Gefühl – selten sehr konkrete Dinge. Und das ist ganz wunderbar.

Da werden Wünsche formuliert wie:

  • Leicht und hell soll es werden
  • Jetzt sind hier Klarheit und Ordnung dran
  • Oder Ruhe und Rückzug sind mir wichtig

Mit einem Moodboard mache ich Emotionen anhand von Bildern sichtbar! Ich zeige damit wie es gelingt…

  • eine leichte Raumatmosphäre zu kreieren – über filigrane Formen und leichtes Material
  • gut Ordnung zu halten – dafür braucht es Möbel mit praktischen Stauraum
  • oder welche Farben Ruhe und Rückzug versprechen – z.B. helle und leise Töne in Pastell

Bild – Beipiele von Möbeln, Leuchten und Tapeten sind eine gute Orientierung + Entscheidungshilfe für die Raumgestaltung. Damit mache ich formale Aspekte deutlich, denn ein Bild zeigt einfach und klar, WIE ein leichtes Sofa aussieht. Ein Bild prägt sich viel stärker ein als eine Beschreibung, die als Ergänzung aber hilfreich ist und dazu gehört.

Feng Shui Experiment Konkret sieht das Moodboard so aus

Der Wunsch:  Leicht, hell und ruhig soll es werden.

Atmosphäre im Raum

Ich vergleiche diese Bildcollage gerne mit einem guten Backrezept. Hier sind alle wichtigen Zutaten benannt, die ein lebendiger Raum braucht. Und doch wirkt der Raum am Ende bei jedem Menschen individuell, weil er / sie dazu seine ganz persönlichen Vorlieben ergänzt. Das ist mir wichtig.

Ich schaffe mit dem Moodboard eine wichtige Basis für den Raum und freue mich total, wenn meine Kunden/innen damit losgehen, um z.B. IHR ganz eigenes Lieblings – Sofa zu finden. Durch die Bild – Collage wird die konkrete Auswahl für Möbel, Farben oder Tapeten viel einfacher und zielgerichtet.

Feng Shui Experiment Eigene Bild–Experimente als Hilfe nutzen

Steht bei Ihnen gerade auch eine Raumveränderung vor der Tür?

Ich freue mich, wenn ich Sie mit diesem Blogartikel inspirieren kann, ein eigenes Moodboard zu gestalten. Experimentieren Sie mal mit tollen Bildern herum und kreieren sich damit die schönste Atmosphäre, die Sie sich nur vorstellen können. Dann heißt es:

Zeitschriften blättern, Fotos machen und Bilder sammeln von allem was Sie richtig richtig schön finden. Hier ist ALLES erlaubt! Die totale Fülle, absurde Träumereien oder verrückte Ideen. Kleben Sie alles auf ein Blatt und sie führen sich damit sichtbar vor Augen, was Ihnen gefällt. Das ist total hilfreich um die eigenen Herzenswünsche zu erkennen. Aus dieser Fülle heraus können Sie dann schöpfen und schauen, was jetzt in Ihrem Zuhause möglich und dran ist.

Wie will ich wohnen 1

Feng Shui Experiment Feine Angebote als Begleitung

Gerne begleite ich Sie als Expertin in diesem kreativen Prozess und weise Sie hier auf meine feinen Angebote hin, die ich gezielt für Wohlfühlräume im eigenen Zuhause entwickelt habe. Ich berate Sie online in aller Welt oder persönlich in Köln + 100km Umgebung.

Wenn Ihnen dieser Blogbeitrag gefällt und Sie schon neugierig sind auf den nächsten, dann abonnieren Sie gerne meinen Newsletter, der viele wertvolle Impulse für eine lebendige Raumgestaltung in die Welt trägt. Ihre Anmeldung erfreut mein Herz.

Einen sonnigen Kreativgruß aus Köln

Marcelle Bruckhoff

Innenarchitektin und Herzensmensch

8 Gedanken zu „Das Moodboard – Atmosphäre im Raum wird fühlbar

  1. Katharina

    Tolle Idee! Ich habe immer bisschen Panik vor neu gestalten und kann mir das Ergebnis auch meist nicht so gut vorstellen! Danke!

    Antworten
  2. Gaby Metz

    Liebe Marcella
    Das ist ein toller Tipp, vielen Dank
    Dann werde ich mal darauf achten was mir gefällt und das sammlen. Das ist der erste Schritt. Danke dir. Den Newsletter abonniere ich auch direkt, dann bleibe ich connected.
    Liebe Grüße Gaby Metz

    Antworten
    1. Marcelle Bruckhoff Beitragsautor

      Liebe Nadine, Danke für dein Feedback. Ja, in diesem Bereich bin ich Zuhause, hier ist alles leicht und einfach. Dafür bin ich auch sehr dankbar. Denn das stärkt mich, wenn es in anderen Lebensbereichen mal nicht so gut läuft. Danke, das du mich mit deinen Worten genau daran erinnert hast. Herzensgruß zu Dir!

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.